· 

Poesie: Misophonie


Wenn das Popcorn-Essen der Anderen zur Qual wird

Misophonie

Ich höre Dich kauen 

Dein Atem geht laut. 

Es ist dieser Ekel,

der mich dann umhaut. 


Ich sehe sie essen

und mich packt der Graus. 

Es sind meine Kinder,

Doch ich halt’s nicht aus. 


Ruhig Mittag essen,

kann ich nur allein. 

Mir ist es zu stressig

dann bei euch zu sein. 


Es knuspert beim fernseh‘n, 

im Kino, im Bus. 

Und niemand versteht es, 

dass ich dann weg muss. 


Stell Dich doch nicht so an, 

es wird wohl schon geh‘n. 

Wenn Du Dich dran gewöhnst. 

Du wirst es schon seh‘n. 


Kauen, Schlucken, Atmen, 

höre es immer. 

Halte ich es dann aus, 

Wird‘s schlimm und schlimmer. 


Essen verbindet euch, 

doch mich schließt es aus. 

Essen verbindet mich, 

meine Wut will raus.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Praxis für Hochsensibilität Kiel

 

Praxisinhaberin

Linnea Carstensen

Heilpraktikerin für Psychotherapie

 

 

Praxis für Hochsensibilität

Hamburger Chaussee 106

24113 Kiel

 

 

0159-06054031

mail@hochsensibilitaet-kiel.de